• Bei uns bekommen Sie hilfreiche Mittel gegen Schnarchen und Zähneknirschen
Fragen & Antworten zu: Anti-Schnarchschienen
  1. Gibt es eine Geld-zurück-Garantie
  2. Wenn ich feststelle, dass ich die Schiene nicht vertragen kann, darf ich sie zurück schicken?
  3. Ist es möglich, dass ich die Schiene im Schlaf verschlucke?
  4. Kann ich den Mund noch öffnen?
  5. Kann ich beim Tragen noch durch den Mund Atmen?
  6. Wo ist denn der Unterschied zwischen Somnolis und Somnofit?
  7. Ist eine Mundschiene nicht Hinderlich beim Liebesleben?
  8. Wie wird die Somnofit an die Zähne angepasst?
  9. Kann ich Somnolis und Somnofit auch bei Schlafapnoe einsetzen?
  10. Kann ich Somnolis oder Somnofit auch bei Zähneknirschen angewendet werden?
  11. Wie stelle ich die Somnolis und Somnofit auf meinen Kiefer ein?
  12. Ist das Tragen einer Zahnspange gegen Schnarchen nicht unangenehm?
  13. Ist ein chirurgischer Eingriff nicht viel effektiver?
  14. Wie kann ich meinen Partner/Partnerin davon überzeugen eine Schnarchschiene zu tragen?
  15. Funktioniert die Mundschiene gegen Schnarchen wirklich?
  16. Beim Einlegen der Mundschiene bekomme ich sofort einen Würgereiz, was kann ich tun?
  17. Morgens habe ich gelegentlich Druck auf den Zähnen, was ist zu tun?
  18. Kann ich die Somnolis-Schiene auch benutzen, wenn ich bereits eine Knirsch-Schiene Trage?
  19. Ist die Somnolis Schnarchschiene wirklich für jeden Kiefer geeignet?

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie

Nein, der Preis der Schiene ist so kalkuliert, dass eine Geld-zurück-Garantie nicht möglich ist. Wir können auch keine Garantie dafür geben, dass die Schiene bei jedem Menschen funktioniert. Dafür sind die Ursachen des Schnarchen einfach zu vielfaltig. Sie bekommen aber auch keine Garantie bei Anti-Schnarch-Operationen, obwohl hier eingehende Untersuchungen vorangegangen sind.


Wenn ich feststelle, dass ich die Schiene nicht vertragen kann, darf ich sie zurück schicken?

Eine getragene Schiene kann nicht zurückgegeben werden, da sie durch das Tragen wertlos geworden ist Sie haben die Möglichkeit sich die Schiene in der Apotheke anzusehen, die Bedienungsanleitung zu lesen und können dann frei entscheiden, ob Sie  die Schiene haben möchten. Wenn Sie die Schiene im Internet kaufen, können Sie sie zurückgeben, solange die Verpackung nicht geöffnet und die Schiene nicht getragen wurde.


Ist es möglich, dass ich die Schiene im Schlaf verschlucke?

Nein, das ist absolut undenkbar. Die Mundschiene ist zu groß um verschluckt zu werden!


Kann ich den Mund noch öffnen?

Ja. Die Mundschienen machen Bewegungen des Mundes mit. Somnolis durch die vorgegebene Vorspannung und Somnofit, da sie fest auf den Zähnen sitzt. Die Aussprache wird allerdings beim Tragen einer Mundschiene undeutlicher.


Kann ich beim Tragen noch durch den Mund Atmen?

Ja... sicher. Die Atmung wird durch das Tragen der Mundschiene gegen Schnarchen nicht beeinträchtigt.


Wo ist denn der Unterschied zwischen Somnolis und Somnofit?

Somnolis ist eine ganz einfache und preiswerte Mundschiene. Sie wird nicht an die Zähne angepasst. Bei der Somnolis wird lediglich der Vorschub des Unterkiefers durch Bändchen reguliert. Sie liegt "lose" auf den Zähnen und kann zu Beginn des Tragens auch mal Nachts aus dem Mund fallen.

Somnofit besteht aus einem Material, das durch Erärmung weich wird. Dieses erwärmte Weiche Material wird auf die Zähne gedrückt und man erhält einen perfekten Abdruck zum bestmöglichen Sitz der Mundschiene. Dadurch ist Somnofit noch besser einstellbar und kann auch bei leichter bis moderater Schlafapnoe (nach Absprache mit Ihrem Arzt) eingesetzt werden.


Ist eine Mundschiene nicht Hinderlich beim Liebesleben?

Das Liebesleben kommt vor der Schiene... ;-)


Wie wird die Somnofit an die Zähne angepasst?

Somnofit wird mittels Boil-and-Bite-Verfahren (Anwärmen und zubeißen) perfekt an Ihre Zähne angepasst. Das garantiert optimalen Halt und größtmöglichen Tragekomfort. Die Anpassung kann jeder selbst vornehmen. Es ist Ratsam die Anpassung zu zweit vorzunehmen. Sie können die Mundschiene aber auch von Ihrem Zahnarzt anpassen lassen. Dieser ist in solchen Dingen sehr geübt und erledigt das gerne für Sie. Falls die Anpassung beim ersten Mal nicht gelingen sollte, ist es kein Problem ein zweites Mal die Schiene zu erwärmen und anzupassen.

Hier ist eine Videoanleitung zur Anpassung:  Anpassung der Schnarchiene Somnofit und Somnofit-S


Kann ich Somnolis und Somnofit auch bei Schlafapnoe einsetzen?

Somnolis sollte bei Schlafapnoe nicht eingesetzt werden. Somnofit kann durchaus in Fällen von leichter bis moderater Schlafapnoe eingesetzt werden. Bitte tregen Sie Somnofit in diesen Fällen nur in Abstimmung mit Ihrem Arzt.


Kann ich Somnolis oder Somnofit auch bei Zähneknirschen angewendet werden?

Ja, beide Schienen können auch bei Zähneknrischen getragen werden, wobei Somnofit aufgrund Ihrer Bauart besser dafür geeignet ist, als Somnolis. Dies ist ein angenehmer Nebeneffekt von Mundschienen gegen Schnarchen.


Wie stelle ich die Somnolis und Somnofit auf meinen Kiefer ein?

Beide Munschienen gegen Schnarchen werden auf die gleiche Art eingestellt. Beide werden mit unterschiedlich langen Vorschubbändchen geliefert, die je nach Länge den Unterkiefer mehr oder weniger nach Vorne verlagern. Das längste Bändchen verschiebt den Unterkiefer am wenigsten und das kürzeste Bändchen am meisten nach vorne. Man fängt immer mit dem längsten Bändchen an, trägt es ein paar Nächte und beobachtet den Schlaf und das Schnarchen. Ist das gewünschte Ergebnis noch nicht erreicht, nimmt man das nächst kürzere Bändchen und versucht es wiederum ein paar Nächte. Der Vorgang wird so lange fortgeführt, bis das Schnarchen verschwunden ist. Es ist aber darauf zu achten, dass das Tragen nicht zu allzu starkem Vorschub aus der normalen Kieferposition führt.


Ist das Tragen einer Zahnspange gegen Schnarchen nicht unangenehm?

Grundsätzlich ist das Tragen einer Zahnspange gegen Schnarchen nicht unangenehm. Wer aber noch gar keine Erfahrungen damit hat, muss sich einfach ein paar Wochen der Eingewöhnung gönnen und nicht gleich nach ein oder zwei Nächten aufgeben. Es kann durchaus von Norteil sein das Tragen zu trainieren. Am ersten Tag nur ein paar Minuten beim Fernsehen. Darauf die Tage immer länger, bis man sich an den "Fremdkörper" gewöhnt hat. Irgendwann merkt man dann die Schiene gar nicht mehr und das Tragen wird zur Selbstverständlichkeit. - Und das Schnarchen ist weg!!!


Ist ein chirurgischer Eingriff nicht viel effektiver?

Ein chirurgischer Eingriff kann selbstverständlich auch helfen. Hierbei werden meistens Weichteile aus dem Rachenraum entfernt und das "Zäpfchen" gekürzt. Berichten zufolge sollen ca. 50% der Eingriffen erfolgreich sein. Immerhin sind weitere 50% nicht erfolgreich und wenn erst einmal etwas weggeschnitten ist, wächst es nicht nach. Unsere Mundschienen gegen Schnarchen sind daher viel besser zum "Ausprobieren" geeignet, wenn man sich nicht sicher ist.


Wie kann ich meinen Partner/Partnerin davon überzeugen eine Schnarchschiene zu tragen?

Mit Zwang oder Gewalt geht gar nichts. Der "Schnarcher" sollte sanft überzeugt werden. Argumente, dass man am anderen Morgen ausgeschlafener ist und sich tagsüber fit fühlt sollten eigentlich ausreichen. Ein weiteres Argument ist, dass der Partner durch das Schnarchen auch keinen vernünftigen Schlaf bekommt und somit an den gleichen Symptomen (Müdigkeit tagsüber) leidet. Eine weitere Möglichkeit jemanden auf witzige Art auf sein Problem hinzuweisen ist unser Schnarchbär, der mit seinem witzigen Schnarchen jeden zum Schmunzeln und Nachdenken bringt. Auch das Buch Nachts im  Sägewerk eignet sich bestens als Geschenk um jemanden auf sein Schnarchen hinzuweisen


Funktioniert die Mundschiene gegen Schnarchen wirklich?

Die Chancen sind sehr gut! Es gibt viele so genannte Schnarchmittel, aber bei den meisten Menschen wird das Schnarchen durch eine Blockade der Atemwege hervorgerufen, die dadurch entsteht, dass sich der Unterkiefer beim Schlafen entspannt und in den Rachenraum zurückfällt. Dadurch verengt sich der Rachenraum und die Luft wird mit Druck hindurchgepresst. So entsteht das typische Schnarchgeräusch. Somnolis oder Somnofit halten den Kiefer vorne und verhindern die Verengung des Rachenraumes und somit auch das Schnarchen. Weniger als 3% unserer Kunden brichten, dass es nicht hilft! Aber... Eine Garantie gibt es leider nicht.


Beim Einlegen der Mundschiene bekomme ich sofort einen Würgereiz, was kann ich tun?

Einige wenige Menschen haben einen überaktiven Würgreflex. Das heißt aber nicht, dass diese die Somnolis oder Somnofit nicht tragen können. Die Eingewöhnungsphase dauert hier nur etwas länger. Sie können die Eingewöhnungsphase angenehmer gestalten, wenn Sie die Zahnspange erstmal nur für kurze Zeit (ein paar Sekunden) und nicht gleich zum Schlafen einlegen. Erwärmen die die Mundschiene mit warmen Wasser etwa auf Körpertemperatur. Dann legen Sie die Schiene ein. Lassen Sie ruhig eine Hand an der Schiene. Das vermittelt das Gefühl, dass Sie die Schiene unter Kontrolle haben und jederzeit wieder herausnehmen können. Üben Sie z. B. vor dem Fernseher, da sind Sie abgelenkt.Lassen Sie die Schienen nach und nach immer länger im Mund. Sie weden sich daran gewöhnen. Unter Umständen kann die Eingewöhnungsphase bis zu 14 Tagen dauern. Verlieren Sie nicht gleich die Geduld. Der Erfolg wird Sie belohnen!


Morgens habe ich gelegentlich Druck auf den Zähnen, was ist zu tun?

Nächtlich getragene Schienen belasten die Zähne und Strecken die Kaumuskulatur. Somnolis ist aus einem weichen Material gefertigt, so dass es komfortabel im Mund liegt.
Ziel der Schienen ist eine Vorverlagerung des Kiefers. Hierdurch wird der Luftraum vergrößert und man bekommt im Schlaf leichter Luft. Der Schlund und der weiche Gaumen ist etwas aufgespannt, das lästige Schnarchgeräusch ist beseitigt oder tritt nicht mehr so häufig auf.
Durch die Unterkiefervorverlagerung können die Zähne leicht belastet werden. Das
verspüren sie gelegendlich am Morgen.
Durch einen intensiven Gebrauch der Zähne und der Kaumuskulatur regeneriert sich das Gebiss. Wir empfehlen Ihnen den Gebrauch eines relativ harten Kaugummis, z.B. Falim für mind. 20 Minuten am Tag.


Kann ich die Somnolis-Schiene auch benutzen, wenn ich bereits eine Knirsch-Schiene Trage?

Ja, in diesem Fall ist die Knirsch-Schiene nicht mehr zu tragen und die Somnolis-Schiene übernimmt die Funktion der Knirsch-Schiene mit.


Ist die Somnolis Schnarchschiene wirklich für jeden Kiefer geeignet?

Jeder Kiefer ist individuell. Durch seine flexibilität und die unterschiedlichen Einstellbändchen ist Somnolis für sehr viele Kieferformen geeignet. Aber es gibt auch Ausnahmen. Bei extremen Über- oder Unterbissen kann es zu Problemen beim Einsetzen der Schiene kommen. Eine Kundenbefragung zeigt, dass Somnolis bei nur 5% der befragten nicht angewendet werden konnte.